a_logokl

Besucht uns auf Facebook

Walpurgisnacht

hexentanz02Ob die Walpurgisnacht 1928 oder 1929 uraufgeführt wurde ist noch nicht eindeutig geklärt. Seit 1934 aber wird dieses schaurige Fasnachtspektakel von der Hexengruppe aufgeführt. Die Walpurgisnacht findet zwar anderorts in der Nacht zum 1. Mai statt, bei uns in Löffingen jedoch läuft auch hier so pyramide103manches anders.

Der Text zu diesem einmaligen Schauspiel wurde um 1920 von dem Löffinger Bürger Leo Ratzer, der bedingt durch eine körperliche Behinderung selbst nicht aktiv Fasnet machen konnte, verfasst. Ratzer hat aufgrund seiner heimatgeschichtlichen Kenntnisse wertvolle Impulse für die Löffinger Fasnet gegeben.  Die Musik die unter die Haut geht wurde dazu von Prof. Dr. Hermann Regner geschrieben und seither und von der Löffinger Stadtmusik gespielt.

Bei diesem Schauspiel müssen die Hexen ihre Existenzberechtigung zur Fasnetzeit nachweisen. Als Vermittler zwischen Hexen und Teufel tritt zum Schluss der Geist in Erscheinung, der mit seinen Aussagen zu Gunsten der Hexen den Teufel überzeugt.   IMG_067304

Die Löffinger Walpurgisnacht, die immer am Fasnetmendig um 19.30 Uhr beginnt, hat sich in den letzten 30 Jahren zu einem Publikumsmagneten entwickelt. Des öfteren schon haben Funk und Fernsehen über den Höhepunkt der Löffinger Fasnet berichtet. Tausende von Zuschauern sind von diesem schaurig schönen Spektakel ergriffen und begeistert. Ausschlaggebend für den anhaltenden Erfolg dieses Schauspiuels sind mit Sicherheit das Spiel mit den Farben, die durchdachten Texte und die perfekte Abstimmung mit der Stadtmusik Löffingen.